Aus ALT mach NEU

Lohnt es sich überhaupt ein in die Jahre gekommenes, sanierungsbedürftiges Haus zu kaufen oder ist es doch günstiger neu zu bauen?

Meine Meinung:  Ja es lohnt sich, ist aber eine kleine Herausforderung die allerdings auch Spaß machen kann und am Ende zählt immer das Ergebnis. Wer sich schon einmal mit der Eigenheimbeschaffung beschäftigt hat, wird schnell festgestellt haben, dass die momentanen Grundstückspreise sehr hoch sind – wer dann noch ein Haus bauen muss kommt ganz schnell in finanzielle Schwierigkeiten. Also bleibt noch der Weg der Sanierung einer gebrauchten Immobilie.

Mein Name ist Lisa Rupp, ich bin seit 2012 bei der Kraichgau Immobilien GmbH, seit ein paar Wochen frisch aus meiner 1-Jährigen Elternzeit in Teilzeit zurück und arbeite im Backoffice als Vertriebsassistenz. Vor 4 Jahren haben wir uns eine richtige „Bruchbude“ gekauft und daraus unser Traumhaus geschaffen. Die Investition hat sich gelohnt und ich möchte euch kurz die wichtigsten Entscheidungsschritte erzählen und euch dazu ermutigen das man auch aus scheinbar hoffnungslosen Fällen etwas richtig Gutes schaffen kann.

Was muss beachtet werden:

Eigener Eindruck und Bauchgefühl:

Passt das Haus zu uns? Können wir uns vorstellen hier zu wohnen und das Haus so hinbekommen, das wir uns wohl fühlen?

Wert einschätzen lassen:

Haus muss von Fachmännern auf Herz und Nieren geprüft werden (Dach, Feuchtigkeit, Leitungen…usw.), eine Kosteneinschätzung erstellt sowie der Kaufpreis bestenfalls von einem Gutachter eingeschätzt werden.

Finanzierung klären:

Besprechen Sie mit Ihrer Bank Ihre finanziellen Möglichkeiten und gleichen diese mit der Kostenschätzung ab.

Grundbuch prüfen und zur Gemeinde gehen:

Ist das Grundstück voll erschlossen? Gibt es Baulasten? Steht das Haus oder Teile der Immobilie unter Denkmalschutz? Wie sieht der Bebauungsplan aus? Ist dieser mit unseren Plänen vereinbar? Eine Bauanfrage muss erstellt werden (Architekt einplanen).

Und jetzt heißt es selbst anpacken um Kosten zu sparen. Auch wenn man kein handwerkliches Geschick erweist – zerstören kann jeder!! Also rann an den Vorschlaghammer und alles raus was raus muss. Wir haben unser Haus größtenteils in Eigenleistung bis auf die Grundmauern entkernt und dadurch viel Geld eingespart. Familie, Freunde, Vereine… alle haben angepackt. Den Aufbau haben wir dann doch lieber den Profis überlassen. Allerdings gibt es immer wieder Dinge, die wir trotz 2 linken Händen und mit Anweisung von Fachmännern selbst übernommen haben. Dabei wurde alles durch Bauunternehmer und Architekt sachlich koordiniert und sämtliche Vorgaben der Energiesparverordnung berücksichtigt.

Nach dieser Verjüngungskur war unser Haus von innen und außen nicht wieder zu erkennen. Auch wenn viele nicht daran geglaubt haben – es ist ein Schmuckstück geworden in dem wir uns sehr wohl fühlen und eine Familie gegründet haben.

Wenn man sich die Vorher –Nachher- Bilder anschaut, könnt ihr euch vorstellen, dass es kein Zuckerschlecken war ABER der Aufwand hat sich gelohnt und ich kann euch nur dazu ermutigen: TRAUT EUCH!

Vielleicht findet ihr ja schon bald euer Haus in unserem Portfolio?!

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr