„Geldwäschegesetz“: Meine Ausweiskopie - wieso?

Das Geldwäschegesetz (GWG) verlangt von uns Gewerbetreibenden, dass wir wissen, mit wem wir Geschäfte machen um kriminelle Strukturen und Terrorismus zu bekämpfen.

Auch Makler sind zur Mithilfe gegen die Geldwäsche verpflichtet und geschult worden. Dazu gehört die Identität ihrer Kunden in Form von Ausweiskopien, Kopien von Handelsregisterauszügen (bei Firmen) und andere beweiskräftige Dokumente festzustellen und GWG-Verdachtsfälle umgehend an die zuständigen Behörden zu melden. Es drohen hohe Bußgelder wenn die Makler gegen diese Pflichten verstoßen.

Um dies zu vermeiden ist es meine Aufgabe zu überprüfen ob die benötigten beweiskräftigen Dokumente vorhanden sind. Wenn nicht müssen diese umgehend vom Makler per Brief, Mail u.a. vom Kunden angefordert werden.

Ausführlicher und weitere Informationen zum Thema „Geldwäsche“ erfahren sie auch unter

rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Sicherheit/Seiten/Geldwaesche.aspx

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr