Immobilienwelt im Wandel

Seit Jahren befindet sich die Immobilienwirtschaft durch die zunehmende Digitalisierung im Wandel. Doch der eigentliche Umbruch steht erst noch bevor, denn Möglichkeiten wie Big Data, Cloud Services, Internet of Things und künstliche Intelligenz sollen den Umgang mit Immobilien radikal verändern und für beispiellose Disruptionen in der Branche sorgen.

Drei Dimensionen sind in der Immobilienbranche ganz besonders davon betroffen, nämlich Unternehmen, Kunden und Gebäude.

Unternehmen verändern sich

Durch Digitalisierung werden neue Geschäftsmodelle entstehen. Um die durch die Digitalisierung geschaffenen Potenziale nutzen zu können und um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern, gilt jedoch die Voraussetzung, dass die nötigen Kompetenzen dafür aufgebaut werden.

„Wir leben im digitalen Zeitalter, in dem Daten als Schlüssel zum Erfolg betrachtet werden. Und das gilt auch für die Immobilienbranche.

In der Immobilienwirtschaft wird zwangsläufig eine Vielzahl von Datensätzen erhoben. In Zukunft sollen diesen eine noch zentralere Rolle zukommen, denn die Erhebung geht weit über grundlegende Kundenstamm- oder Objektdaten hinaus.

Kunden verändern sich

Mit der Nutzung der Medien und den mobilen Diensten verändert sich auch das Verhalten der Kunden. Transparenz und nachhaltiges Handeln werden von nun an Groß geschrieben – der Kommunikationsbedarf verändert sich, wie auch das Arbeitsverhalten, Einkaufsgewohnheiten und der Wunsch nach zusätzlichen Dienstleistungen.

Gebäude verändern sich

Als Beispiel gilt hier die Steuerung einer Heizung, die sich automatisch abschaltet, wenn ein Fenster geöffnet wird. Auch andere Funktionen wie die Steuerung von Rollläden, Licht, Benachrichtigungen und Musik können auf diese Weise intelligent und automatisch funktionieren.

Wird der Makler nun überflüssig oder nicht?

Oft wird spekuliert, ob digitale Technologien den Maklerberuf überflüssig machen. Ich glaube an das Gegenteil. Der Makler wird in Zukunft wichtiger denn je – wenn er offen für die unaufhaltsame Entwicklung ist und die Potenziale der Digitalisierung kennt.

Digitalisierung hat einen großen Einfluss auf die Mobilität der Menschen. Die regionale Erfahrung des Maklers noch viel wichtiger. Niemand kennt „seinen“ Markt besser als ein regional verwurzelter Makler.

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr