Lohnt sich eine Investition in eine Pflegeimmobilie – und für wen?

Warum steigt die Anzahl bzw. der Bedarf von Pflegeimmobilien in Deutschland ?

Der deutschen Gesellschaft steht eine dramatische Veränderung der Altersstruktur bevor. Der Anteil der über 80-jährigen steigt laut Statistischem Bundesamt stark an. Die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen steigt, die Anzahl der jüngeren Menschen, welche die häusliche Pflege übernehmen könnten, sinkt.

  • Die Deutschen werden bis 2030 zu einem der ältesten Völker der Welt.
  • Entsprechend groß wird der Bedarf nach Pflegeplätzen
  • Experten gehen von 1 Million zusätzlich benötigter Pflegeplätzen in den nächsten Jahrzehnten aus.
  • Ab 2019 in Baden Württemberg nur noch Einzelzimmer, daher entsteht zusätzlicher Bedarf
  • ca. jeder 3.Pflegebedürftige muss in ein stationäres Pflegeheim
  • Wenig Erfahrung mit Demenz, Zahl der Erkrankten bis 2050 verdoppelt
  • Gesellschaftliche Veränderung, Anstieg Single-Haushalte, flexible Arbeitsplatzanforderungen

Gründe für eine Investition in ein Pflegeappartement

 

  • Attraktive Mietrendite > 4%
  • Inflationsunabhängige Anlageform durch Indexierung der Mieteinnahmen
  • Bestehender Pachtvertrag , Laufzeit von 25 Jahren, Verlängerungsoption 5 Jahre.
  • Rundum-Sorglos-Paket: Keine Mietabwicklung, Instandhaltungsarbeiten, Schönheitsreparaturen
  • Keine Mietausfälle
  • Belegungsrecht in allen Häusern des Betreibers – auch für Angehörige
  • Problemloser Wiederverkauf, da Grundbucheintrag, dto. vererben, verschenken
  • Steuerliche Vorteile durch Inanspruchnahme einer Sonder-AfA für Inventar und Außenanlage
  • Professionelle Standortentscheidung durch Standortanalyse und Bedarfsprüfung.
  • Sie profitieren aufgrund des hohen energetischen Energiestandards (KfW Effizienzhaus 55 ) von einem zinsgünstigen Förderdarlehen ( max. Euro 100.000,-- pro Appartement) sowie von einem Tilgungszuschuss von bis zu Euro 5.000,-- pro Appartement, den Sie nicht zurückbezahlen müssen.

 

Was versteht man unter der Pre-Opening-Phase beim Erwerb eines Pflegeappartements ?

Nach einer pachtfreien Zeit von 6 Monaten, der sogenannten Pre-Opening-Phase, in der sich der Betreiber darum kümmert, dass die Senioren Ihr neues Zuhause beziehen können, erhalten Sie dann Ihre monatliche Pacht und dies 25 Jahre lang.

Wir arbeiten hier seit Jahren mit einem Bauträger aus Neckarsulm zusammen, welcher mit mehr als 2.500 erstellten Wohneinheiten im Bereich Senioren-, Pflege-und Wohnimmobilien auch die entsprechende Erfahrung in diesem Bereich mitbringt.

 

Fazit: Wenn Sie eine Anlageform suchen, bei der keine Eigennutzung gewünscht ist, bei der eine gute Rendite möglich ist, abgesichert durch einen langfristigen Mietvertrag ohne Mietausfall mit möglichst geringem Verwaltungsaufwand, dann sind sie bei dieser Anlageform gut aufgehoben. Es besteht jedoch immer ein gewisses Risiko, z.B. Ausfall des Betreibers. Hier müsste dann durch die Eigentümergemeinschaft ein neuer Betreiber gesucht werden. Diese Anlageform sollte mittel- bis langfristig gesehen werden. Sollten Sie in naher Zukunft das hierfür eingesetzte Kapital für den Bau Ihres Eigenheimes benötigen, so ist diese Anlageform sicherlich nicht geeignet. Sie haben mit der Investition in eine Pflegeimmobilie eine inflationsgeschützte Immobilienrente zur Ergänzung Ihrer Altersvorsorge.

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr