Skurriele Silvesterbräuche

Hallo zusammen!

Ich wünsche allen Blog-Lesern ein frohes und gesundes neues Jahr!

Ich hoffe ihr habt es gut begonnen?!

Wir zuhause feiern den Jahreswechsel häufig mit „zeitintensiven“ Mahlzeiten wie Fondue oder Raclette, dem traditionellen Bleigießen als Vorschau auf das kommende Jahr und um Mitternacht natürlich mit der ein oder anderen Rakete oder (mittlerweile) Batterie.

Spannend sind aber auch Brauchtümer in anderen Ländern. Hier habe ich euch nun meine persönlichen TOP 5 rausgesucht:

 

Tschechische Republik: Der Apfel ist Wahrsager

Um einen Blick in die Zukunft zu wagen, gießen die Tschechen Blei. Noch traditioneller ist aber das Apfelorakel und das funktioniert so: Ein Apfel wird halbiert und das Kerngehäuse verrät den Tschechen ihr Schicksal: Sind die Kerne in Sternform angeordnet, ist Glück im nächsten Jahr garantiert. Stellt das Kerngehäuse ein Kreuz dar, droht leider Unheil.

Neujahrsspruch: Šťastný nový rok!

 

Spanien: Schnell 12 Weintrauben verspeisen

Kurz vor Silvester steigt der Weintraubenverkauf in spanischen Supermärkten nicht ohne Grund rasant an. Die Spanier brauchen zu Silvester neben den 12 uvas de la suerte (12 Trauben des Glücks) vor allem gutes Timing: Zu jedem der zwölf Glockenschläge wird eilig eine Traube hinuntergeschluckt. Wem das punktgenau gelingt, der darf sich über viel Glück im neuen Jahr freuen – alle anderen haben leider Pech. Zusätzlich äußert man der Tradition nach zu jedem der 12 Glockenschläge einen Wunsch für jeden Monat des kommenden Jahres.

Neujahrsspruch: ¡Feliz Año Nuevo!

Italien: Untendrunter bitte in Rot!

In Italien müssen wir schon etwas genauer hinschauen, um einen Unterschied zu unseren Silvestertraditionen zu erkennen: In ganz Bella Italia tragen Männer wie Frauen an San Silvestro nämlich rote Unterwäsche, damit das neue Jahr voller Glück, Gesundheit und Segen ist. Wichtig: Die Unterwäsche muss ein Geschenk sein und am 1. Jänner gleich wieder entsorgt werden.

Neujahrsspruch: Felice anno nuovo!

 

Mexiko: Die Sache mit dem gepackten Koffer

Die feurigen Mexikaner laufen zu Silvester mit einem gepackten Koffer eine Runde um das Haus, denn das soll eine schöne Reise im folgenden Jahr garantieren. Angeblich gibt es auch solche, die gleich um den ganzen Block rennen. Damit gehen sie vermutlich auf Nummer sicher (oder sie werden dann besonders weit  reisen).

Neujahrsspruch: ¡Feliz Año Nuevo!

 

Kindliche Luftsprünge auf den Philippinen

 

Philippinische Kinder springen um Punkt Mitternacht so hoch wie möglich in die Luft. Warum? Weil das einen Wachstumsschub verursachen soll und die Kleinen so im kommenden Jahr viel größer werden. Angeblich macht das auch manch Erwachsener, der noch den letzten Funken Hoffnung auf eine stattliche Körpergröße verspürt.

Neujahrsspruch: Manigong bagong taon!

 

Quelle: www.lingarts.com

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr