Tischtennis

Heute möchte ich Euch mein Hobby Tischtennis etwas näher bringen.

Tischtennis ist eine Ende des 19. Jahrhunderts in England entstandene Ballsportart. Zur Ausübung wird ein mattgrüner oder mattblauer Tischtennistisch mit Netzgarnitur, ein matt-weißer oder matt-gelber Tischtennisball aus Kunststoff oder Zelluloid mit einem vorgeschriebenen Durchmesser von 40 mm sowie jeweils ein Tischtennisschläger mit schwarz-roten Belägen pro Spieler benötigt.

Der Schläger wird in westlichen Ländern zumeist im Handshake-Griff gehalten, vor allem in Asien ist zudem der Penholder-Stil verbreitet. Bei Wettkämpfen wird im Einzel, Doppel und Damen-/Herren-Mixed gespielt. Seit 1988 ist Tischtennis olympische Sportart. Tischtennis gilt - bezogen auf die Zeit zwischen zwei Ballkontakten - als schnellste Rückschlagsportart der Welt.

Es gibt zwar Sportarten, in denen die jeweiligen Spielgeräte noch höhere Geschwindigkeiten erreichen, aber beim Tischtennis ist die Flugzeit dennoch geringer als bei anderen Sportarten. Dies ist ein Grund dafür, warum Tischtennis nach wie vor als die Sportart mit den kürzesten Reaktionszeiten angesehen wird.

Ziel des Spiels ist es, mehr Punkte als der Gegner zu erzielen. Um dieses Ziel erreichen zu können, muss der Ball mithilfe eines Tischtennisschlägers so gespielt werden, dass der Gegner nach Möglichkeit einen Fehler macht. Durch diesen Fehler wird der gegenseitige Ballwechsel beendet und der Spieler, der keinen Fehler gemacht hat, erhält einen Punkt. Zu Beginn des Spiels muss der Ball auf dem geöffneten Handteller des Spielers liegen, der mit dem Aufschlag beginnt. Der Aufschläger muss den Ball daraufhin senkrecht mindestens 16 cm hoch werfen. Der Ball, welcher nun herabfällt, sollte vom Aufschläger so geschlagen werden, dass er zunächst auf der Tischplatte aufkommt.

Das Tischtennisspiel besteht in der Regel aus mehreren Sätzen. Es sind unter anderem die Spielvarianten "best of three" oder "best of five" (drei bzw. fünf Gewinnsätze) möglich. Ein Satz endet, wenn ein Tischtennisspieler elf Gewinnpunkte erzielen konnte und außerdem mindestens zwei Punkte Vorsprung hat. Steht ein Spiel unentschieden, kommt es zur Verlängerung. Konnte sich ein Spieler zwei Punkte Vorsprung erspielen, endet auch die Verlängerung.

Seit Mitte der 1950er Jahren dominieren vor allem Spieler und Spielerinnen aus China die internationalen Einzel- und Mannschaftswettbewerbe.

Der bisher erfolgreichste deutsche Einzel-Tischtennisspieler ist Timo Boll. Der mehrfache Europameister und World Cup-Sieger Boll führte 2003 und 2011 zeitweise die Herrenweltrangliste an. Im März 2018 konnte Boll erneut diese Position einnehmen, als er den zweiterfolgreichsten deutschen Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov als Nr.1 der Weltrangliste ablöste. Bei der Tischtennisweltmeisterschaft 1989 in Dortmund wurden Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner Weltmeister im Herren-Doppel und sind damit die bisher einzigen deutschen Herren, die einen Weltmeistertitel im Tischtennis erreichen konnten. Vor kurzem gingen die Mannschaftsweltmeisterschaften in Schweden zu Ende, bei denen die deutsche Herrenmannschaft hinter den übermächtigen Chinesen den zweiten Platz belegte.

 

Ich selbst spiele beim Vfl Gemmrigheim (wo ich geboren bin) seit 40 Jahren Tischtennis. Wir spielen in der Kreisliga und haben aktuell 2 Herrenmannschaften und eine gemischte 3.Mannschaft.

Zwischen Vor-und Rückrunde Anfang Januar gehen wir jedes Jahr ins Trainingslager nach Grenzau.

Jedes Jahr an Vatertag verbringen wir gemeinsam 4 wunderschöne Tage im Tischtennisausflug. Der diesjährige Ausflug, welcher sich zum 40.igsten Mal jährte, führte uns nach Mallorca.

Das tolle an meiner Sportart ist, dass man diese bis ins hohe Alter im Trockenen betreiben kann.

Zurück

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr