| Tipps & Tricks

An Verkäufer oder Vermieter: So zeigen wir gemeinsam Ihre Immobilie

Die endgültige Entscheidung zum Kauf des neuen Wohneigentums fällt definitiv bei der Besichtigung.

Daher ist es besonders wichtig sich und seine Immobilie entsprechend vorzubereiten, denn:

Für den 1. Eindruck gibt es keine 2. Chance.

Seinen Teil zum Verkaufserfolg kann man beitragen indem Sie Ihre Immobilie mit wenig  Zeit und Geld ansprechend präsentieren.

Hier unsere Checkliste:


Empfang – der erste Eindruck 

- auf sauberen und freundlichen Eingangsbereich achten

- Türklingeln auf Funktionstüchtigkeit überprüfen         

- Türen abwischen                                                                          

- Klingelschild reinigen                                                

- Garderobenplatz schaffen                                        

 

Rund ums Haus:

- Hecken, Büsche und Bäume schneiden

- Rasen mähen

- Abfall beseitigen

- Laub von Wegen und Auffahrt entfernen

- eventuell Zaun reparieren

- Außenanstrich eventuell ausbessern

 

Allgemeine Wartung:

- quietschende Türen ölen

- Türbeschläge putzen

- defekte Glühbirnen auswechseln

- Fenster reinigen ev. reparieren

- Rollläden ALLE hochgezogen haben

- Farbschäden ausbessern, auch im Keller

- lose Platten befestigen

- Möbel und Teppiche reinigen

- LÜFTEN

 

Bad und Küche:

- WC-Deckel schließen

- tropfende Wasserhähne reparieren

- Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank u. Herd säubern

- Fliesen reinigen

- benutzte Handtücher wegnehmen

- sehr persönliche Kleidungsstücke und Gegenstände wegräumen

 

 

Ich hoffe, dass diese Checkliste einen anderen Blickwinkel für den Leser gebracht hab.

Wer ne Frage hat – bitte einfach bei mir melden!

Übrigens werde ich meinen nächsten blog den Interessenten Tipps für die Vorbereitung ihrer Besichtigung geben.

 

Bis dahin!

Karin Frank