Menü
| Blog-Kategorien Allgemeines Wissenswertes Tipps & Tricks Projekte

Sanierungsgebiete der Stadt Sinsheim

Was ist ein Sanierungsgebiet?

Als Sanierungsgebiet gilt in Deutschland ein fest umrissenes Gebiet, in dem eine Gemeinde (Städte, Gemeinden, auch Dörfer) eine sogenannte „Städtebauliche Sanierungsmaßnahme“ durchführt. Dazu beschließt die Gemeinde eine förmliche Sanierungssatzung. Zur Vorbereitung eines Sanierungsverfahrens muss eine Voruntersuchung der städtebaulichen Begebenheiten durchgeführt werden, um eine Beurteilungsgrundlage zur Notwendigkeit der Sanierung zu gewinnen. Zweck und Ziele der Erneuerung sowie den benötigten Umsetzungszeitraum werden ebenfalls festgelegt.

Die Stadt Sinsheim hat im September 2020 ein neues Sanierungsgebiet namens „Innenstadt West“ festgelegt. Dieses ist das aktuellste neben den laufenden Sanierungsgebieten „Wiesental/ Innenstadt Ost“ und „Ortskern Steinsfurt“.

  • Sanierungsgebiet

    Weshalb wird ein Gebiet als Sanierungsgebiet festgelegt?

    Eine städtebauliche Sanierungsmaßnahme wird durchgeführt, um städtebauliche Missstände oder funktionelle Schwächen zu beheben, wesentlich zu verbessern oder umzugestalten. Diese Sanierungsmaßnahmen können durch die Städtebauförderung unterstützt werden. Die Gemeinden erhalten Städtebaufördermittel durch ihre Bundesländer (Landesprogramme). Die Länder erhalten vom Bund Zuschüsse zu ihren Programmen. Private Bauherren können bei den Gemeinden für ihre Kosten eine Förderung als Zuschuss oder Darlehen erhalten. Es besteht aber kein Rechtsanspruch auf die Zuweisung von Programmmittel durch das Land oder der Förderung privater Bauherren durch die Gemeinde.

    Sinsheim will zukunftsfähig bleiben

    Laut der oben erwähnten vorbereiteten Untersuchung für das Sanierungsgebiet „Innenstadt West“ weist die Einkaufsinnenstadt von Sinsheim in einigen Bereichen Defizite und Erneuerungsbedarf auf und braucht Entwicklungsimpulse und neue Konzepte, um zukunftsfähig zu bleiben und sich dem stetig wachsenden Konkurrenzdruck größerer Städte, Einkaufszentren aber auch dem Onlinehandel entgegenzustellen. Ebenso sollen zum Erhalt des alten Stadtkerns in seiner städtebaulichen Struktur und mit den noch vorhandenen stadtbildprägenden Gebäuden Maßnahmen umgesetzt werden, die zum Ziel haben, die vorhandenen Qualitäten zu erhalten und dabei helfen sollen, die vorhandenen Missstände zu beseitigen und Fehlentwicklungen aufzuhalten.

    Das Eigenheim sanieren

    Zusammengefasst wertet ein Sanierungsgebiet langfristig die gesamte Stadt auf. Für Immobilienbesitzer bietet sich die Möglichkeit an, ihr Eigenheim bezuschusst zu sanieren. Für Kapitalanleger stellen Zuschüsse einen weiteren Kaufgrund dar.

    Quelle: https://www.sinsheim.de

    Border circle
    Hallo, ich bin Salvatore Vignera

    und ich bin seit Mai 2017 Teil des Kraichgau Immobilien-Teams. Ich blogge über Themen, die mir in meinem Berufsleben als Makler begegnen.


    Zum Profil