Menü
| Blog-Kategorien Allgemeines Wissenswertes Tipps & Tricks

Wo wird die Reise der Immobilienpreise hingehen?

Wie wir alle wissen, sind die Immobilienpreise in Deutschland weiterhin im Aufwärtstrend. Eine Frage stellen sich zurzeit sehr viele Immobilienbesitzer: werden die Preise auch nach Corona diesen Kurs fortsetzen oder gibt es dann einen Richtungswechsel?

Eine Studie hat in Bezug auf die Immobilienentwicklung, alle deutschen Landkreise unter die Lupe genommen und ist auf eine sehr interessante Antwort gestoßen:
betrachtet man den Immobilienmarkt von Seiten der Immobilienbesitzer, so hat er seit dem Beginn der Coronakrise keinerlei Einbußen machen müssen. Egal, ob es sich dabei um eine Kapitalanlage, ein Haus auf dem Land oder um eine Eigentumswohnung in der Stadt handelt. Ganz im Gegenteil: die Preise stiegen 2020 gegenüber dem Vorjahr 2019 nochmals um fast einen zweistelligen Prozentsatz an (9,6 %). Eine Verwirklichung des eigenen Wohntraums bleibt deshalb jedoch bei vielen Menschen durch die rekordverdächtigen Preise erstmal auf der Strecke. Ob dies irgendwann wieder anders aussehen wird? Möglicherweise! - Branchen-Insider warnen vor einem Kollaps des Immobilienmarktes und sagen, dass Immobiliensuchende deshalb noch warten sollten, bis sie eventuell doch noch ein gutes Geschäft machen können.

  • Preisentwicklung Immobilien

    Laut Experten des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitutes, welche eine Prognose der Kaufpreisentwicklung bis 2030 erstellt haben, wird der Boom jedoch noch länger andauern. Dabei nannten sie beim Vergleich der Landkreise auch eine Stadt in Baden-Württemberg, nämlich Heilbronn, welche mit einer Wertsteigerung von plus 2,00 % pro Jahr (inflationsbereinigt) den 3. Rang beim Vergleich des jährlichen Preiswachstums bis 2030 belegte. Den 1. Platz belegte Erding (Bayern) mit einem prognostizierten Preiswachstum von 2,23 % pro Jahr (inflationsbereinigt). Der 2. Rang ging an München (Bayern) mit einem inflationsbereinigten Preiswachstum von 2,01 % pro Jahr.

    Wer in diesen Städten etwas Eigenes besitzt, könnte sich bis 2030 auf einen intensiven Wertwachstum freuen. Was die Studie auch aufweist, ist nicht nur die positive Preisentwicklung in den Metropolstädten und deren Umland, sondern auch in den kreisfreien Städten wie Baden-Baden und Freiburg in Baden-Württemberg oder in solche Regionen, bei denen eine generelle Wohnungsknappheit herrscht. Wohingegen die Regionen mit sinkender Bevölkerungszahl laut Prognosen der Experten des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstitutes eher mit einem Wertverlust rechnen müssen.

    Quelle: www.focus.de/immobilien/kaufen/401-landkreise-im-check-wo-sich-der-immobilienkauf-jetzt-noch-richtig-lohnt_id_13237288.html

    Border circle
    Hallo, ich bin David Brüsewitz

    ich bin seit 2021 ein Teil des Kraichgau Immobilien-Teams. Ich werde hauptsächlich über Themen bloggen, die mich in meinen Alltag als Nachwuchsmakler begleiten.


    Zum Profil