UNSER SERVICEBEREICH

Unser Service hört nicht beim Vertragsabschluss auf! Hier finden Sie weitere interessante und nützliche Dokumente und Tipps, rund um den Immobilienkauf und -verkauf. Gerne beraten wir Sie aber auch persönlich zu diesen Themen.

Hier finden Sie ein Übersicht wichtiger Dokumente, Checklisten und vieles mehr.

Die 7 häufigsten Fehler beim Immobilienkauf

01. Finanzierung

Es sollte mindestens 10 - 15 % Eigenkapital vorhanden sein - je mehr EK der Käufer einbringt, desto geringer werden i.d.R. die Finanzierungskosten; außerdem sollte die  Finanzierung nicht zu eng sein -> Spielraum für Unvorhergesehenes lassen. 

02. Vergleichen

Man sollte sich immer mehrere Objekte anschauen um den bestmöglichsten Vergleich zu haben und ein Gespür für den Markt zu bekommen

03. Kauf vom Papier

Eine Immobilie sollte immer besichtigt werden - schon der Zustand der Fassade, der Fenster oder Heiztechnik kann Aufschluss über den Wert der Immobilie geben. 

04. Sanierung unterschätzen

Der Sanierungsbedarf sollte gut geprüft werden: Wann wurde was saniert oder modernisiert? Sind besondere Investitionen (bei ETWs z.B. durch Sonderumlage) geplant?

05. Kauf unter Zeitdruck

Käufer sollten sich nie zu einem schnellen und übereilten Kauf drängen lassen. Man sollte sich Zeit nehmen alle wichtigen Unterlagen zu sichten und alle Fakten rund im die Immobilie zu prüfen. Die richtige Immobilie zu finden kann dauern.

06. Wünsche einhalten

Wenn man sich vorab wichtige Kriterien zum Kauf festlegt, sollte man daran festhalten. Die Gefahr besteht, dass man sich vom Wunsch, eine Immobilie zu besitzen, zum Kauf verführen lässt, obwohl die gewünschten Faktoren nicht ganz stimmen.

07. Grundbuch prüfen

Man sollte vor allem auch das Grundbuch prüfen in dem ersichtlich ist, ob Belastungen am Grundstück (Nießbrauch, Wegerecht etc.) bestehen. Diese können den Wert und den Kaufwunsch beinträchtigen.

FAQ - die häufigsten Fragen an uns

01. Wir suchen einen Makler – wie läuft das?

Normalerweise erfragen wir beim Erstkontakt (am Telefon oder persönlich) die ersten Informationen zu dem geplanten Verkauf. Danach vereinbaren wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin vor Ort, dort nehmen wir alle Daten und Fakten zu Ihrer Immobilie auf. Idealerweise erhalten wir an diesem Termin auch alle zum Verkauf relevanten Unterlagen (Baupläne, Wohnflächenberechnungen, Teilungserklärung etc.). Im Anschluss erstellen wir eine Marktanalyse um einen realistischen Preis festzustellen. Diese präsentieren und besprechen wir gerne mit Ihnen bei einem zweiten Termin. Nach Festlegung des Angebotspreises und Unterzeichnung des Maklervertrages legen wir sofort mit der Werbung und dem aktiven Verkauf Ihrer Immobilie los!

02. Wie hoch ist die Maklerprovision und wann ist sie fällig?

Bei Immobilienverkäufen berechnen wir dem Eigentümer sowie dem Käufer die ortsübliche Provision in Höhe von je 3,57% (inkl. 19% MwSt) vom Kaufpreis. Die Provision ist erst - und auch nur dann- fällig, wenn wir das Objekt erfolgreich vermittelt haben.

03. Was muss man zu Ihrem Maklervertrag wissen?

Wir verwenden hauptsächlich einen Makleralleinauftrag. Hier verpflichten wir uns für die gesamte Vertragslaufzeit zu intensiven Bemühungen, um den gewünschten Kauf oder Verkauf zu einem guten Abschluss zu bringen. Zu den dort vereinbarten Aktivitäten zählt etwa, sämtliche Werbemaßnahmen auf eigene Kosten durchzuführen. Im Gegenzug verzichtet der Auftraggeber darauf, andere Makler oder Dritte einzuschalten. Nur dadurch lässt sich häufig für Sie den bestmöglichen Marktpreis erzielen. Denn Ihre Immobilie wird nicht zu unterschiedlichen Preisen angeboten, was den Preisverfall nach sich zieht. Wir setzen bei einem Alleinauftrag unser ganzes Fachwissen, unsere Verbindungen und unsere Marktkenntnisse sowie unsere Kenntnis der kompletten Abwicklungsmodalitäten eines Immobiliengeschäfts ein.

04. Andere Makler verlangen keine Provision von uns, warum?

Ein Makler kann ohne ausreichendes Budget Ihre Immobilie nicht bestmöglichst anbieten und verkaufen. Einsparungen sind somit die logische Konsequenz aus den Versprechen, die andere Makler Ihnen geben, wenn sie mit diesem Versprechen an sie heran treten.

05. Was machen Sie an Werbung für mein Objekt?

Wir haben einen professionellen Marketingplan entwickelt, welcher sich bisher bestens bewährt. Die Hauptpunkte hier bilden: Klassische Print-Anzeigen, Einstellung in den entsprechenden Internetportalen, Werbung in über 40 Filialen der Volksbank Kraichgau, Werbung in neuen Medien (Facebook, Kraichgau Immobilien App).

06. Wie lange brauchen Sie für einen Immobilienverkauf?

Wir geben Ihnen kein Versprechen ab in welcher Zeit wir Ihre Immobilie zum Bestpreis verkaufen werden.  Unsere Erfahrung zeigt, dass in Städten Immobilien oft nicht sehr lange leerstehen, in ländlichen Regionen kann die Vermittlungszeit länger dauern. Wir können Ihnen aber versprechen bestmöglich für Sie und Ihre Immobilie zu arbeiten und so schnellstmöglich einen geeigneten Käufer zu finden.

07. Helfen Sie mir bei Finanzierungsfragen?

Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne sehr attraktive Finanzierungsmöglichkeiten durch die Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim eG. Alles aus einer Hand, schnell und unkompliziert.

07. Wie sieht die Kaufabwicklung aus?

Im Normalfall läuft die Abwicklung folgendermaßen ab: Kaufentscheidung,  Reservierung, Beauftragung eines Notars und Vereinbarung eines Notar- und Beurkundungstermin, Beurkundung, Kaufpreiszahlung, Übergabe.

Kraichgau Immobilien GmbH

Carl-Benz-Str. 1 · D-74889 Sinsheim · Telefon +49 7261 97585 100
Telefax +49 7261 97585 105 · 
info(at)kraichgau-immobilien.de
www.kraichgau-immobilien.de · Impressum · Datenschutz

Unsere Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 09.00 - 16.00 Uhr, Fr. 09.00 - 15.00 Uhr