Menü
| Blog-Kategorien Allgemeines

Stilblüten des Wohnungsmarktes im Fernsehen…

Verletzungsbedingt buchstäblich „lahmgelegt“, kam ich in den vergangenen Tagen dazu, mich durch zahlreiche Fernsehsendungen zu zappen. Und was musste ich feststellen? Selbst in verschiedenen Crime-Serien findet sich das Thema von hohen Mieten und knappem Wohnungsangebot allerorten wieder.

So handelte in einer US-Serie eine Folge davon, dass man den alten Schwiegervater beseitigen ließ, um an dessen günstige Mietwohnung zu kommen. Das schien mir doch ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Jedoch gab es auch eine deutsche Serie, in der dieses Thema aufgegriffen wurde. Dort gab sich ein in Geldnot befindlicher Firmeninhaber als Immobilienmakler aus und vermietete eine selten genutzte Wohnung seiner Freundin mehrmals an verschiedene Interessenten, die ihm natürlich für die Bevorzugung einen Extra-Bonus in bar bezahlten. Dummerweise passte dann der Wohnungsschlüssel nicht und der Makler war spurlos verschwunden….

  • Ein Wohnzimmer mit einem Fernsehgerät. Auf dem Bildschirm ist ein Mann und ein Haus

    Sicher sind derartige Szenarien nicht Bestandteil unseres Alltages – das hoffe ich zumindest -, eins allerdings haben diese Sendungen bewirkt: sich darüber Gedanken zu machen, wie es momentan auf dem Wohnungsmarkt tatsächlich zugeht. Vor allem in Großstädten und Ballungszentren ist die Suche nach einer adäquaten und bezahlbaren Wohnung heutzutage sicher kein Zuckerschlecken!

    Ich wünsche allen Wohnungssuchenden von Herzen viel Glück!

    Border circle
    Hallo, ich bin Annett Putze

    und ich arbeite seit 2008 bei der Kraichgau Immobilien GmbH. Als Teamleiterin für die Gewerbeimmobilienverwaltung und für das Backoffice kümmere ich mich um verschiedenste Belange rund um die Immobilien. Ich werde über alles, was mir in meinem Arbeitsalltag begegnet, bloggen.


    Zum Profil